Klimalotsen

Ausbildung zum Klimalotsen

Klimalotsen 2017
Neue Ausausbildungsreihe
für Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche
Termine: 10.3./12.5./09.6./18.8./8.9./10.11./8.12.
Zeit: 15 -17:30 Uhr
Seit einem Jahr bilden wir junge Klimalotsen aus. In Kooperation mit der Stadt Bensheim, die auf eine Umsetzung des „Masterplanes: „100% Klimaschutz“ in Richtung einer klimaneutralen Stadt, und eine Anpassung an den Klimawandel hinarbeitet, leistet das NZB damit einen wertvollen Beitrag. Mit ExpertInnen und UmweltbildnerInnen, die sich mit der Thematik auf unterschiedlichste Weise befassen, bauten wir eine Jugendgruppe auf. Ziel war es, Verständnis und Begeisterung für den Klimaschutz mit all seinen Aspekten zu vermitteln. Es ging  dabei nicht nur um Technik, klimafreundliches Verhalten, sondern auch um erlebnisorientiertes Experimentieren.
Im Dezember 2016 wurden die ersten Klimalotsen ausgezeichnet. Für sie ist damit aber noch lange nicht Schluss. Sie bleiben dabei und erweitern somit ihren eigenen Horizont. Natürlich werden sich einige Themen im neuen Kreislauf wiederholen, dadurch kann sich das bereits erworbene Wissen aber weiter vertiefen.

Infoveranstaltung:
Am 10. Februar werden wir bei einer praxisorientierten Infoveranstaltung interessierte Kinder und Jugendliche darüber informieren, warum es sich lohnt, einen Teil der wertvollen Freizeit zu „opfern“, um sich anschaulich, exemplarisch und spielerisch mit klimarelevanten Themen zu beschäftigen, die auf einen achtsameren Umgang und ein adäquates Verhalten hoffen lässt.
Projektleitung: Beate Löffelholz
Erneut unterstützen Experten den Aufbau und die Durchführung dieser Gruppe.
Kosten: 30 €  (Jahresbeitrag)
Kinder und Jugendliche die erst mal nur schnuppern wollen, können an einem Nachmittag auch kostenfrei an einer Veranstaltung teilnehmen.

Neue Termine und Veranstaltungsinhalte für 2017

10.02.2017          Informationsveranstaltung
15.00 bis 17.30 Uhr
In Kooperation mit der Stadt Bensheim bilden wir nun im zweiten Jahr junge Klimalotsen aus. Ziel ist es, Verständnis und Begeisterung für den Klimaschutz zu vermitteln. Dabei geht es nicht nur um Technik und klimafreundliches Verhalten, sondern auch um erlebnisorientiertes Experimentieren.
An diesem Nachmittag stellen unsere Referenten ihre Themen vor und spielerisch stellen wir einen Bezug zum Klimawandel und der Bedeutung der Nachhaltigkeit her.

10.3. 2017      Energie aus der Sonne
15.00 bis 17.30 Uhr
Die Klimalotsen überlegen, welche Kraftwerke es gibt, die mit der Wärme der Sonne Energie produzieren. Wir werden einige Fragen zur Sonnenenergiegewinnung mit Experimenten untersuchen. Mit Solarzellen werden wir Sonnenkraftwerke bauen. Was passiert mit dem Sonnenkraftwerk, wenn Wolken die Sonne verdunkeln?Weiterhin erfahren wir, wie sich in anderen Ländern die Menschen die Sonne zu Nutzen machen.
Wir lernen ein Aufwindkraftwerk kennen und versuchen es nachzubauen.
Referentin: Umweltbildnerin Eva-Maria Herzog-Reichwein

 

 

Protokolle aus dem letztjährigen Kurs